Sammlung Wojciech Weiss

Bez kategoriiMożliwość komentowania Sammlung Wojciech Weiss została wyłączona

Ausstellungsdatum: langfristig

Wojciech Weiss ‚Gemälde stammen aus der Sammlung der Familie Weiss und wurden von der Enkelin des Malers, Renata Weiss, hinterlegt. Die Sammlung besteht aus folgenden Werken:

  • „Die Familie des Künstlers am Tisch” (1922)
  • „Porträt von Emilia Florkowa”
  • „Modistes” (1922)
  • „Fela mit einer Blume”.

Zusammen mit der Wojciech Weiss-Kunst werden 2 Porträts der Frau des Künstlers, Irena Weiss „Aneri”, präsentiert:

  • „Portrait of Wojciech Weiss”
  • „Portrait of Maryla Sperling”.

Die Sammlung wird in 2 Räumen gezeigt. Die ersten 3 Titel befinden sich im sogenannten Count’s Salon (Erdgeschoss), andere im sogenannten „Safe Room“ (1. Stock).

Über den Künstler

Wojciech Weiss ist „einer der herausragendsten polnischen Maler des jungen Polens (1890-1918) und der Zwischenkriegszeit. In der Anfangszeit malte er symbolische figürliche Szenen, oft mit fantastischen Themen, später auch Porträts, Akte und Landschaften. Er auch Grafiken und Skulpturen. „(zitiert aus sztuka.agraart.pl).

Wojciech Weiss (* 4. Mai 1875 in Leorda, Bukowina; † 7. Dezember 1950 in Krakau) war ein polnischer Maler und Zeichner. Weiss studierte an der Akademie der Schönen Künste in Krakau, in Paris, Rom und Florenz. Ab 1907 war er Professor und Rektor der Krakauer Akademie der Schönen Künste. Er malte hauptsächlich Landschaften, Porträts und Akte. Künstlerisch stand er unter dem Einfluss von Edvard Munch und Jacek Malczewski. Weiss war bereits zu Lebzeiten sowohl in Polen als auch im Ausland als Künstler anerkannt. Einer seiner Schüler war Antoni Teslar. (Wikipedia)

» Bez kategorii » Sammlung Wojciech Weiss

8 sierpnia 2019

Comments are closed.