Sonderausstellung

Alina Sibera „Zeitlos“

Ausstellung aus der Serie "Ausdruck der Vorstellungskraft"
25. Mai - 21. Juni 2024

absolvierte ihr Studium an der Akademie der Schönen Künste in Krakau und an der Fakultät für Grafik in Kattowitz, das sie 1977 mit einem Diplom abschloss. Sie ist die Autorin von etwa 40 Einzelausstellungen. Sie nahm an mehr als 80 Kollektivausstellungen im In- und Ausland teil, darunter in Deutschland, den Niederlanden, Italien, der Slowakei, Russland und Frankreich.
Sie beteiligte sich an den Ausstellungsreihen „Frauen malen Frauen“ und „Magische Träume“.
Sie hat an vielen Pleinair-Malworkshops und Post-Pleinair-Ausstellungen teilgenommen. Sie ist Kuratorin des 23. gesamtpolnischen Plein-Airs für figurative Malerei „Z biegiem Warty“ sowie dreier Plein-Airs für Malerei in Granatowe Gory in Wisła im Rahmen des Jerzy Pilch Word Festivals.

Übersetzt mit Deepl.com

Alina Sibera trzymającaw ręku okulary.

CO-ORGANISATOREN

Logo Europejskiego Instytutu Promocji Sztuki
Logo Muzeum Magicznego Realizmu - Ochorowiczówka