Dauerausstellung

Aus der Geschichte der Donnersmarcks

Die Ausstellung „Aus der Geschichte der Donnersmarcks und ihrer Angehörigen“ presientiert vor allem Nachrichten über der Familie Henckel von Donnersmarck und auch anderen Grafen. Zu den Ausstellungsstücken gehören unter anderem Urkunden (Originale und Kopien), einschließlich des Hochzeitsvertrages zwischen Hugo I und seiner ersten Frau, Laura von Hardenberg (Nachdruck), genealogische Tafeln der Vorfahren der letzten Besitzer des Schlosses in Nakło Śląskie, einige Bücher der Grafen, Silberbesteck und Zigarettenetuis, Autografie, Artikels aus der altere Wiener Presse zum Thema Grafenfamilien, Publikationen, Informationstafeln.Im Jahr 2020 wurde die Ausstellung mit einer Gedenktafel zum 130. Todestag des Gründers des Schlosses in Nakło Śląski, Graf Hugo Henckel von Donnersmarck, bereichert. Es gibt Nachrufe, Presseartikel und Dankeschön für die Teilnahme an der Beerdigung.

Im Jahr 2020 wurde die Ausstellung mit einer Gedenktafel zum 130. Todestag des Gründers des Schlosses in Nakło Śląski, Graf Hugo Henckel von Donnersmarck, bereichert. Es gibt Nachrufe, Presseartikel und Dankeschön für die Teilnahme an der Beerdigung.

Von links: Konsul Honorowy Luksemburga Mikołaj Pluciński, wicestarosta Powiatu Tarnogórskiego Sebastian Nowak, dyrektor Centrum Stanisław Zając, fot. Magdalena Zaton-Mikołajczak

Galerie Fotos: Renata Głuszek