Sonderausstellung

Leszek Lipecki „Śnidła alte und neue“

Ausstellung aus der Serie "Ausdruck der Vorstellungskraft"
28. Juni - 20. Juli 2024

Leszek Lipecki – Absolvent der Akademie der Schönen Künste in Warschau, Fakultät für Industriedesign. Sein Diplom erhielt er 1992 unter der Leitung von Professor Marek Stańczyk. Seine Leidenschaft für die Kunst manifestiert sich in verschiedenen Bereichen, die Malerei, Druckgrafik und Illustration umfassen. Er hat sich auf Techniken wie Öl, Acryl, Aquarell und digitale Kunst spezialisiert. Nachdem er seine künstlerische Laufbahn als Buchillustrator begonnen hatte, fand Leszek Lipecki schnell seinen Weg in den Kunstraum. Schon während seines Studiums begann er, sich mit Malerei zu beschäftigen, die von japanischer Kunst, Jugendstil, Surrealismus und magischem Realismus inspiriert war.

Leszek Lipecki w czarnyym golfie.

Seine Faszination für das Sammeln von Träumen spiegelt sich in seinem Projekt „Śnidła“ wider, bei dem jedes Bild durch den Traum eines Künstlers inspiriert ist. Leszek Lipecki ist fasziniert von Künstlern wie Jacek Malczewski, Alfons Mucha, Rene Magritte, Andrew Wyeth und Norman Rockwell. In seinen Werken versucht er, das Phänomen der Traumatmosphäre einzufangen, sowohl persönliche Träume als auch die Botschaften von Bekannten, Freunden und Menschen, denen er begegnet ist. Er sammelt Träume und hält sie auf der Leinwand fest, um einzigartige Kompositionen zu schaffen.

Pole żółtych kwiatów-grzybów. Wśród nich uchylona metalowa furtka. w offali dom ze spadzistym dachem i unoszący się nad ziemią żaglowiec.

CO-ORGANISATOREN

Logo Europejskiego Instytutu Promocji Sztuki
Logo Muzeum Magicznego Realizmu - Ochorowiczówka